Stadtteilweg Marli West
Behindertenwegweiser Lübeck

Stadtteilweg Marli West


Einrichtung: Wanderweg
Kaufhof/Kantstraße/Marlistraße/Drägerpark
22566 Lübeck
Stadtteil: Marli
Träger: Hansestadt Lübeck

Mit Hilfe zugänglicher Eingang

Beschreibung:

Der Stadtteilweg Marli West ist ein langer Wanderweg in Marli und kann zum größten Teil nicht barrierefrei begangen/gefahren werden.

Der Weg führt vom Kaufhof an der Kreuzung Marlistraße/Schlutuper Straße über die Kantstraße, die Marlistraße bis zum Kinderspielplatz am Drägerpark und darüber hinaus.

Während des Wanderweges können Sie mehrere Bushaltestellen in Anspruch nehmen.

Die erste Haltestelle ist Kaufhof (Linien 4, 5 und 11, Tarifzone 6000) in der Marlistraße (stadteinwärts) und in der Schlutuper Straße (stadtauswärts).

In der Marlistraße gibt es noch drei weitere Haltestellen. Hier halten Busse der Linien 4 und 11. Es gilt bei allen die Tarifzone 6000. Die erste der Haltestellen (Meesenring) befinden sich in der Marlistraße 16 (stadteinwärts) und in der Marlistraße 86 (stadtauswärts).

Die Haltestelle Gneisenaustraße finden Sie in der Marlistraße 73 a (stadteinwärts) und in der Marlistraße 1 (stadtauswärts). Zwischen dem Drägerpark gibt es dann noch die gleichnamige Haltestelle und zwar in der Marlistraße 19 (stadteinwärts) und Nr. 29 (stadtauswärts).

Fahrzeuge können an der Kantstraße (siehe Bild) und am Meesenring (siehe Bild) abgestellt werden. Stellplätze für beeinträchtigte Personen sind aber nicht vorhanden. Auch vor dem Drägerpark (in der Rudolf-Groth-Straße) gibt es Parkmöglichkeiten.

Wegbeschreibung:  

Wenn Sie Ihren Wanderweg am Kaufhof beginnen wollen und mit dem Bus kommen, steigen Sie an der Haltestelle Kaufhof aus. 

Nach dem Busausstieg kommen Sie an einigen Statuen vorbei. Der Fußweg besteht aus großen Gehwegplatten und ist gut begehbar. Das ändert sich bald, wenn Sie die Schlutuper Straße ca. 130 m geradeausgegangen sind und links in die Kantstraße einbiegen.

Dort besteht der Boden aus Kopfsteinpflaster (siehe Bild). Hier benötigten beeinträchtigte Personen Hilfe! Außerdem gibt es keine Bordsteinkantenabsenkung, denn die Bordsteinkante ist ca. 3 - 5 cm hoch.

Wenn Sie die Kantstraße weitergehen, kommen Sie an einigen Supermärkten vorbei. Hier besteht der Weg aus Gehwegplatten und kleinen Pflastersteinen. Wenn Sie zum Parkdeck des Parkhauses wollen, müssen Sie durch einen engen Gang hindurchgehen/fahren (siehe Bild). Hier wird wieder Hilfe gebraucht!

Am Meesenplatz erreichen Sie den Kinderspielplatz Meesenring (siehe Bild). Der Boden besteht aus kleinen Pflastersteinen und ist gut begeh/fahrbar. Daneben befindet sich der Skaterpark (siehe Bild). In der Nähe (ca. 200 bis ca. 230 m Entfernung) befindet sich auch die Haltestelle Meesenring.

Bevor Sie vom Meesenring kommend die Marlistraße erreichen, müssen Sie noch eine kleine Strecke über Kopfsteinpflaster hinübergehen/fahren (siehe Bild). Hier wird wieder Hilfe benötigt!

In der Marlistraße (vor der Hövelnstraße) ist der Gehweg (aus Gehhwegpalatten gefertigt) schmal und parallel zu ihm führt ein asphaltierter Radfahrweg vorbei (siehe Bild). Hier benötigen sehbeeinträchtigte Personen Hilfe! Die Haltestelle Gneisenaustraße befindet sich nur ca. 60 m (stadteinwärts) und ca. 100 (stadtauswärts) von der Hövelnstraße entfernt.

In der Hövelnstraße besteht der Fußweg aus kleinen Pflastersteinen (siehe Bild). Auch hier ist der Weg ziemlich schmal und es wird Hilfe benötig. Dasselbe trifft auf die Rudolf-Groth-Straße zu. In dieser Straße stehen (neben dem schmalen) Gehweg auch noch die Fahrzeuge zur Hälfte auf dem Gehweg.

Die Groth-Straße ist für FußgängerInnen ausgewiesen (siehe Bild). Eine Sitzbank ist dort an der Fahrbahn aufgestellt. Beim weiteren Fußgang kommen Sie an der Thomas-Kirche vorbei. Am Ende der Rudolf-Groth-Straße haben Sie den Drägerpark erreicht und befinden sich vor dem Eingang zum Spielplatz Drägerpark.

Hinter dem Spielplatz führt der Wanderweg noch weiter. Sie gehen dabei am Naturbad Marli vorbei und kommen nach ca. 300 m Wegstrecke zur Alexanderstraße. Diese überqueren Sie mit Hilfe der Fußgänger-Ampel Bergstraße und biegen links ab in die Marlistraße, wo der Weg endet. 

(Letzte Aktualisierung: 20. August 2018)


Route finden
Hinzufügedatum: 17.8.2018  Hits: 29
Service:  Redaktion
Kategorien: Marli | Wanderwege und Stadtrundgänge | Wanderwege
Aufnahme: 17.08.2018    Hits: 29    Letzte Aktualisierung: 21.08.2018    Nächste Überprüfung: noch nicht geplant
Bewerten:  
0
Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds

Suche

Übersetzung

German Chinese (Simplified) English French Italian Russian Spanish Turkish

Suche Wegweiser

Suche nach:



PLZ
Stadt
Stadtteil
Kreis
Bundesland
Land
Wähle Kategorie